Zum Fachbereich Verkehr gehören die Fachgruppen Häfen, Schifffahrt, Luftfahrt, Straßenpersonen- und Schienenverkehr.

    Im Mittelpunkt der Arbeit stehen die Tarifpolitik und die Interessen der Beschäftigten des öffentlichen Straßenpersonenverkehrs, der See- und Binnenschifffahrt, bei Taxiunternehmen, in privaten Busbetrieben, bei Eisenbahnunternehmen (außer Deutsche Bahn AG), Flughafen- und Verkehrsfluggesellschaften, Häfen. Gemeinsam mit der Internationalen Transportarbeiterföderation (ITF) engagiert sich ver.di zum Beispiel in der Billigflaggenkampagne, um das Sozialdumping auf hoher See zu bekämpfen.

    • 1 / 3

    Aktionen in Dortmund

    Ansprechpartnerin Gewerkschaftssekretärin

    Bundesweite Nachrichten

    • 22.09.2017

      Air Berlin: Unternehmen müssen jetzt Verantwortung übernehmen

      „Wir werten es als gutes Zeichen, dass alle drei Unternehmen, die offenbar als Käufer im Gespräch sind, die Lufthansa, Easyjet und Condor, Unternehmen mit guten Tarifverträgen und einer guten Mitbestimmungskultur sind“, betont ver.di-Bundesvorstandsmitglied Christine Behle.
    • 21.09.2017

      ver.di: Arbeitsplätze sichern und zu guten Bedingungen erhalten

      ver.di bewertet das von der Lufthansa vorgestellte Angebot, bis zu 3.000 Beschäftigte von Air Berlin in den Lufthansa-Konzern übernehmen zu wollen als durchaus positiv. ver.di bedauert hingegen, dass die Lufthansa kein Interesse an der Langstrecke von Air Berlin hat, da die sehr gut qualifizierten Beschäftigten auch hier ein gutes Potential für den Luftverkehrsmarkt geboten hätten.

    ver.di Kampagnen