Nachrichten

    Pendleraktion Rente

    Rente muss reichen

    Pendleraktion Rente

    Die DGB-Gewerkschaften wollen den politisch verordneten Renten-Sinkflug stoppen – und am heutigen 31. Mai machen Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter überall in Deutschland für eine Rente mobil, die für ein gutes Leben reicht.

    An 300 Standorten in ganz Deutschland vor Ort - so auch heute in Dortmund - mit vielen ver.di-Kolleginnen und -Kollegen. An mehr als 300 Bahnhöfen und anderen Standorten in ganz Deutschland informierten Aktive aus DGB und Gewerkschaften in den frühen Morgenstunden die Pendlerinnen und Pendler über das Thema und warben für einen Kurswechsel in der Rentenpolitik. Vor allem an Pendler-Hotspots wie Bahnhöfen suchen die Gewerkschaften an diesem Tag das Gespräch. Die ersten Aktionen starteten bereits ab 6 Uhr morgens: Wir wollen möglichst viele Beschäftigte auf dem Weg zur Arbeit erreichen.

    Alle Standorte, an denen wir am 31. Mai unterwegs sind, finden Sie hier.

    Folgen Sie der Aktion auf twitter

    Penderaktion Rente 31.05.2017 ver.di Bezirk Dortmund Pendleraktion Rente 31.05.2017  – Heute morgen in Dortmund
    Pendleraktion Rente 31.05.2017 ver.di Bezirk Dortmund Pendleraktion Rente 31.05.2017  – Info-Tüten packen
    Pendleraktion Rente 31.05.2017 ver.di Bezirk Dortmund Pendleraktion Rente 31.05.2017  – DGB Aktionsgruppe Dortmund