ver.di bildet - Bei uns ist mehr drin

    Teamer-Arbeitskreis Dortmund

    Der Teamer Arbeitskreis des ver.di Bezirks Dortmund hat die Aufgabe, seine Mitglieder und betriebliche Interessenvertreter zu schulen und weiterzubilden. Er plant Veranstaltungen und stellt Referenten für Seminare der betrieblichen Interessenvertretung und für gewerkschaftspoltische Themen.

    Unsere Referenten kommen aus der betrieblichen Praxis, sie waren oder sind Betriebsräte, Personalräte, gewerkschaftliche Vertrauensleute, Gewerkschaftssekretär/innen. Sie verfügen deshalb nicht nur über Sachkenntnis, sondern auch über Erfahrungswissen in der Branche.

    Für ihren Einsatz als Teamer wurden die Kolleginnen und Kollegen umfassend ausgebildet, sie sind fachlich und pädagogisch qualifiziert.

    Der Teamer-Arbeitskreis versteht die gewerkschaftliche Bildungsarbeit als Unterstützung zum selbständigen Handeln im Betrieb. Das Lernen ist dann gelungen,

    • wenn unsere Teilnehmer und Teilnehmerinnen für die mit ihrer Funktion verbundenen Anforderungen persönlich, fachlich, sozial und politisch gestärkt werden,
    • wenn sie das Gelernte eigenständig und systematisch in interessenorientiertes Handeln umsetzen können,
    • wenn die Methoden Aktivität und Spaß beim Lernen und Motivation zum Weiterlernen fördern.

    Mit unserem Dortmunder Seminarangebot soll auch die Vernetzung der Teilnehmenden untereinander gelingen. Die Kontakte sollen auch nach dem Seminar Bestand haben, die Verbindung zu gewerkschaftlichen Einrichtungen soll gestärkt werden. Auf unseren Seminaren lernen sich Kolleginnen und Kollegen aus der Region kennen, sie unterstützen sich in der Zukunft und agieren in einem breiten Netzwerk.

    Unsere Teamer:

    Leitung Teamer Arbeitskreis:

    ver.di Kampagnen